Honig für die Seele

von Iris Friedrich 2 Min. Lesezeit

Honig für die Seele

Wenn es draußen immer kälter und dunkler wird ist es umso wichtiger, dass wir in unserem Inneren ein warmes, wohliges und helles Licht entflammen. Dies können wir mit vielerlei Mitteln unterstützen. Ein warmes Bad, angereichert mit entspannenden und stimmungsaufhellenden Duftölen. Der Schein von Kerzenlicht bei harmonischer Musik im Hintergrund. Aber auch und gerade durch wohltuende, wärmende Ernährung. Hier wollen wir heute die überaus hilfreichen Vorteile desHonigs erwähnen.

Seit Jahrtausenden wird Honig als „Superfood“ und „Heilmittel“ verwandt. Die alten Ägypter bewahrten ihn in Tonfässern auf. Neuere Funde in Nag Hammadi zeigen, dass Honig selbst nach tausenden von Jahren aus diesen Tonfässern immer noch genießbar ist. Auch in der klassischen Ayurveda-Medizin gab und gibt es viele Anhänger dieses Elixiers. Hier werden besonders seine Eigenschaften als natürliches Süßungsmittel sehr geschätzt, aber auch viele andere Vorteile zeichnen den goldenen Bienensaft aus:

  • Honig wirkt aktivierend, belebend und reinigend auf den gesamten Organismus
  • Honig ist reich an Enzymen und wirkt antiviral und wundheilend
  • der angenehm süße Geschmack wird im Körper auf scharfe Weise verdaut und fördert dadurch die Fettverbrennung und wirkt aufhellend für die Psyche
  • Honig wird als eines der wenigen Lebensmitteln als Verstärker vonLebensmitteln und  Nahrungsergänzungsmitteln in der ayurvedischen Medizin eingesetzt
  • aufgrund seiner fettverbrennenden Wirkung wird er bei ayurvedischen Heildiäten eingesetzt

Grundregel einer gesunden Ernährung: „Achte und wertschätze deine Heimat (Desha)“ HeimischerHonig, wie auch regionale Lebensmittel sollten Export-Produkten vorgezogen werden. Im optimalsten Fall sammelt die Biene die Blütenstäube aus den Blumen Ihres Gartens und Sie kaufen Ihren Honig beim nahegelegenen Imker. So kann der Honig Ihnen die Bestandteile schenken, die Sie für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden brauchen. Getreu dem Prinzip, „Alles was wir brauchenwächst vor unserer Tür“. Das funktioniert auch in der Stadt. Schauen Sie sich nach einem nahe gelegenen Imker um. Es werden erfreulicherweise immer mehr, die auch gerade in Großstädten ihre wunderbare Arbeit verrichten.

Anwendungsmöglichkeiten und Hinweise:

  1. Eine Banane zerdrückt mit 2-3 Teelöffeln Honig und 2-3 zerkleinerten Walnüssen vermischt bringt innere Wärme und beruhigt überspannte Nerven
  2. Ein Teelöffel Honig auf 1 Tasse lauwarmes Wasser dient der Fettverbrennung, wirkt aufhellend und wärmend und unterstützt das Immunsystem.

VORSICHT! Honig darf nicht zu stark erhitzt werden. Das Wasser sollte eine Temperatur von 40 Grad Celsius nicht überschreiten, da der Honig sonst seine Wirkung ins Gegenteil umkehrt und unserer Verdauung und unserem Immunsystem schaden kann. Bei über 40 Grad verlieren auch die enthaltenen Enzyme ihre Wirkung. Aus diesem Grund ist Honig zum Kochen völlig ungeeignet!


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Das könnte Sie auch interessieren!

Natürliche Hilfe  bei Panikattaken
Gibt es auch eine natürliche Antwort auf Panikattacken?

von Iris Friedrich 3 Min. Lesezeit

Allzu oft werden depressive Verstimmungen als unwichtig oder sekundär abgetan. Menschen, die daran leiden wird gesagt, sie sollen doch darüber hinwegkommen oder „einfach fröhlich“ zu sein. Fakt ist jedoch...
Vollständigen Artikel anzeigen
Chaotische Zeiten erfordern innere Ordnung
Chaotische Zeiten erfordern innere Ordnung

von Iris Friedrich 2 Min. Lesezeit

Nicht nur der Körper braucht in dieser schweren Zeit besondere Unterstützung. Viel mehr als zu entspannten Zeiten meldet sich unsere Seele, mit zum Teil starken psychosomatischen Symptomen. Dies zeigt sich durch...
Vollständigen Artikel anzeigen
Brennnesseltee zur inneren Reinigung und zur Hingabe in den Fluss des Lebens
Brennnesseltee zur inneren Reinigung und zur Hingabe in den Fluss des Lebens

von Iris Friedrich 1 Min. Lesezeit

Gehen Sie in den Garten oder schauen Sie am Wegrand nach den jungen Brennnesselpflanzen. Mit einer Schere ein paar Zweiglein abschneiden, zu Hause...
Vollständigen Artikel anzeigen